Selbstgemachter Kasseler Bauch

Selbstgemachter Kasseler Bauch

Es gibt heute Kasseler Bauch meine lieben Drachenfreunde!🥳
 
Ich habe ein Stück Schweinebauch mit einer 10%igen Lake gespritzt und über Nacht in der Salzlake ziehen lassen.
 
Am nächsten Tag habe ich ihn für gute 2 Stunden bei 80 Grad in den Heißrauch gehängt. Nachdem er eine Goldbraune Farbe bekommen hat stelle ich den Heißrauch AUS. Anschließend schütte ich auf die noch glühende Späne eine Schaufel neue Späne. Ich benutze am liebsten Buchenspäne zum Räuchern.
 
24 Stunden lasse ich den Bauch noch im Rauch hängen. Bis die Späne verglüht ist.
 
Nun kommt der Schweinebauch in die Kühlung.
Nachdem es abgekühlt ist schneide ich
Schwarte, Knochen und Knorpel ab bzw. raus.
 
Aber nicht wegwerfen! Das kann man noch prima verwenden indem man das zum Beispiel mit in den Grünkohl oder in die Suppe legt. Das bringt einen Prima Rauch Geschmack beim kochen.
 
Nun habe ich den Bauch in dünne Scheiben geschnitten.
Perfekt auf Brot mit einem klecks Senf 🤩
Du kannst ihn auch in Würfel oder scheiben schneiden und dann zu deinen Bratkartoffeln geben beim braten.
Hmm... da bekomme ich gleich Lust auf Bratkartoffeln.
Du auch?
Drachenstarke Grüße von
Gewürzilla und Annika