Die Geschichte vom Gewürzdrachen

Einst war ich ein kleines, feuriges Kerlchen, das in unter seinem Felsvorsprung über seinen wertvollen Schatz gewacht hat. Gute Gewürze aus aller Welt. Wer auch immer ihnen zu nah kam, bekam meinen ganzen feuerspeienden Unmut zu spüren. Bis zu diesem einen Tag, an dem meine Drachenzähmer auf mich stießen, offensichtlich keine Angst vor meinem Schnauben hatten und mich kurzerhand den Gewürzilla nannten.

Ich ließ die beiden probieren – und sie waren begeistert. Annika und Philipp heißen sie, sind Barbecue-Fans und Liebhaber guter Lebensmittel. Annika kommt selbst aus der Lebensmittelbranche. Sie hat jeden Tag mit Gewürzen zu tun und hat die Unterschiede zu Supermarkt- und Discounter-Produkten sofort erkannt.

Ich wusste schon immer, wie wertvoll mein Schatz ist – und dass die beiden es nun auch wussten, machte uns zu Verbündeten. Sie zähmten mich immer weiter und ließen mich all die Gewürze zu coolen und einfach leckeren Mischungen zusammenstellen. Ihr Gedanke: Allen, die gerne kochen und grillen, einen Arbeitsschritt zu ersparen – indem jene Leute einfach meine Gewürzilla-Kreationen nehmen würden, statt selbst mit vielen einzelnen Zutaten zu arbeiten.

Annika und Philipp erzählten mir, worauf es ihrer Meinung nach bei einem aromatischen Steak-Pfeffer, bei einem sommerlichen Zitronenpfeffer, bei einem raffinierten Pommes-Würzsalz oder auch bei einem herzhaften Barbecue-Carolina-Rub ankommt. Das animierte mich, noch viel mehr zu experimentieren und auch Zutaten zu verwenden, die man in vergleichbaren Produkten sonst nicht findet. Und jetzt kannst DU herausfinden, wie z.B. Zimt, Nelken, Kumin und Kardamom auf Pommes schmecken.

Entdecke mit uns dreien die Welt der Gewürze neu.
Mach es dir leicht, ohne aber auf hohe Qualität zu verzichten.

Denn:

All unsere Grundzutaten kommen aus nachhaltiger Ernte und hoher Qualität. Außerdem verzichten wir bei 9 von 10 Mischungen auf künstliche Zusätze und Geschmacksverstärker. (Tja, manchmal geht es eben nicht anders.)

Was mich – das einst verstimmte, feurige Kerlchen – betrifft:

Ich bin so glücklich, dass Annika und Philipp mich gefunden haben. Denn ich hätte vorher nie geglaubt, wie schön es ist, meinen Schatz doch mit der Welt zu teilen.